Beiträge von Pestilence

    Du bist Teammitglied, du bist ein User, der dafür da ist Regeln einzuhalten und durchzusetzen [...]

    Ja - Du misverstehst. Ich habe bei meinem Satz:

    Jeder User hat die Pflicht die Regeln einzuhalten. Dies mir anzurechnen ist demnach unzutreffend.

    Direkten Bezug auf Gigas Satz genommen:

    Als Supporter ist es deine Pflicht Regeln einzuhalten und diese ebenso durchzusetzten.

    Also im Klartext stelle ich mich nicht über User, ich meinte lediglich, dass ALLE User Regeln einhalten müssen und man deswegen nicht sagen kann, dass Supporter nur die Pflicht haben Regeln einzuhalten.

    Als Supporter ist es deine Pflicht Regeln einzuhalten und diese ebenso durchzusetzten.

    Jeder User hat die Pflicht die Regeln einzuhalten. Dies mir anzurechnen ist demnach unzutreffend. Du musst als Serverteam-MItglied nicht perfekt und von Gott persönlich geschaffen sein um den Posten besetzen zu können.

    Dann kommst du trotzdem nicht auf den Gedanken einmal durchzufunken und dir Klarheit zu verschaffen?

    Also verstehe ich es richtig, dass du weder einen Überblick über die Situation hattest, noch irgendwelche verlässlichen Informationen? Aufgrund dessen einen Warhead zu zünden, finde ich tatsächlich etwas zu schnell und unüberlegt gehandelt, da das Risiko dessen kaum bis gar nicht abgewogen wurde.

    Ich habe in der Situation jemand anderen damit beauftragt, da die MTF dort entscheidend ist (Mündlicher Funk). Ob ich dies erneut tun würde sei jetzt mal so dahin gestellt. Dort muss ich mir jedoch einen Fehler eingestehen. Ich hätte die Kommunikation besser aufsuchen müssen - Dies besagt jedoch nicht, dass ich MassenRDM begangen habe, da trotzdem der Grund gegeben war.

    Ich denke hier müssen wir etwas aufräumen.

    Pestilence war gemeinsam mit einem Lieutenant der MTF und zwei weiteren Medizinern am Alpha Warhead verschanzt. Der Lieutenant behauptete, dass er der einzige Überlebende der Mobile Task Force Unit wäre. Tja, was sie nicht wussten war, dass an der Oberfläche mind. 5 (davon 2 Colonels | Personen mit Sicherheitsstufe 4) weitere Soldaten stationiert waren. Diese planten einen Hinterhalt um SCP 049 zu recontainen.

    Die Situation war im RP, definitiv komplexer. Mir wurden widersprüchliche Aussagen auf getischt. Erst waren es 3 Überlebende der MTF, dann keine mehr, später wieder 4. Die CI ist in der EZ, HCZ, draußen, gar nicht da. Dann sagte man mir Code Green und genau in diesem Moment funkte jemand an die FD "049 ist in der LCZ" Eine zum kotzen unübersichtliche Situation, wo ich nach meinen Infos wusste, es gibt keine oder nur stark unzureichende Sicherheitskräft, welche mich und übrigends auch Wisp zum Code Black gestimmt haben.

    Punkt 2, FearRP:

    Was ist hier also das Problem? Das Problem ist der Fakt, dass sich Pestilence und seine Kompagnons nicht von der Stelle gerührt haben.

    Ich bin ja mal gespannt, woher du diese Info hast. Sie ist nämlich absoluter Bullshit. Die Ärzte, der LT, Heidbrink und Ich sind so schnell wie möglich in die EZ zum Gate B gelaufen. Das Gate war jedoch zu und die Wartezeit hat uns dann gekillt. Demnach ist dieser Punkt wayne.


    Selbstverständlich bin ich dazu bereit mich mit dir und einem Admin+ erneut zusammenzusetzen. Kontaktiere mich dazu einfach im DC oder per TS.

    Wie ich gestern im CI Channel schon klarstellte war der Warhead nicht einmal ansatzweise dazu das CI-TO zu versauen, es hat nun einmal die RP-Situation so ergeben. Schien auch jeder verstanden zu haben - Oder auch nicht.

    Zum Abschluss möchte ich nur noch einen letzten Teil betonen - Mein handeln hat rein gar nichts mit meinem Supporter-Rang zutun. Ohne den Supporter-Rang hätte ich genau so gehandelt, da dies mit meinem RP-Charakter und den Umständen der Situation zutun hat.

    Ich möchte einmal mein Senf hierzu abgeben.


    Ich sehe dich nicht in der Position als Supporter, da du extrem schnell aufkochst und kleine Konflikte zu großen machst. Auch finde ich, dass du OOC nicht IC trennen kannst. Sollte sich das irgendwann ändern habe ich wenige Bedenken, da du definitiv kompetent und geschickt genug für den Posten wärst.


    Zum derzeitigen Zeitpunkt bin ich aber: #dagegen

    Einen wunderschönen ich melde mich nun auch mal zu Wort.


    Nachdem also mein Ticket 24 Minuten lang ignoriert wurde, wurde ich nach meiner Nachricht sofort in den Support gezogen, wo ich dann schlußendlich den Warn erhalten habe.


    Um auch auf die andere Seite einzugehen; es ist möglich, dass mein Verhalten im Support respektlos rüberkam. Dies lag daran, dass ich es in dem Moment einfach nicht fassen konnte, dass mein Ticket erst nicht bearbeitet wird, aber nachdem ich es zurückziehe, wegen so einer Belanglosigkeit direkt in den Support gezogen werde.

    Ich möchte klarstellen, dass du den Warn nicht erhalten hast, weil du den Text im Ticket so verfasst hast, sondern mehr dein Verhalten mir gegenüber. Dies hat mich umgestimmt.

    Aber ich denke wir müssen hier nicht viel reden, auch ich denke, dass der Warn zuviel des guten ist. Ich würde den Warn zurückziehen, aber das entscheidet jetzt nurnoch das Admin-Team. Trotzalldem möchte ich mich für meine Fehlentscheidung hier bei dir entschuldigen, solltest du ein klärendes Gespräch ersuchen, so kontaktiere mich.


    MfG

    Pestilence

    Vorwort

    Hallo und ein herzliches Willkommen zu meiner Bewerbung zum Test-Supporter.

    Viel Spaß beim Lesen!


    Wer bin ich?

    Mein Name ist Felix, ich bin 17 Jahre alt und besuche derzeitig noch eine Gesamtschule in der Oberstufe.

    Freizeitlich bin ich im Schul-Sanitäts-Dienst tätig und werde dieses Jahr

    meine Ausbildung im Bereich der Rettung anfangen.

    Als mein Hobby würde ich sowohl die Musik als auch das Cosplayen bezeichen.



    RP-Charaktere

    [tabmenu]


    GExtension

    Meine Onlinezeiten & Aktivität

    | Montag: 15:15Uhr - 23Uhr | Dienstag: 15:15Uhr - 23Uhr | Mittwoch: 14:15Uhr - 23Uhr |

    | Donnerstag: 16:45Uhr - 23Uhr | Freitag: 15:15Uhr - Unbegrenzt |

    | Samstag: Unbegrenzt | Sonntag: Offener Beginn - 23Uhr |

    >Selbstverständlich ist dies nur eine grundsätzliche Angabe die abweicht.<


    Regelverstoß

    Ich hab drüber nach gedacht ob ich nicht noch länger warten sollte um mich zu bewerben - wegen diesem aktiven Warn,

    jedoch hab ich mich dagegen entschieden und tue dies trotzdem aus einem ganz einfachen Grund. Dieses einzelne Vergehen meinerseits war zwar dämlich, jedoch beeinträchtigt dies nicht mein Verhalten etc. Ich war früher auch im M:RP Team als Supporter tätig wie es bestimmt noch einige wissen, diesen Warn könnt man bei mir also als "Regelerinnerung" bezeichen und sind wir mal ehrlich, ich hätt' es besser wissen müssen. Andere Vergehen hab ich nicht begangen und bin (denke ich) auch andersweitig nicht negativ aufgefallen.



    Stärken und Schwächen

    [+] Hilfsbereitschaft



    Ich gebe mein bestes sofern die Möglichkeit besteht immer zu helfen, sei es bei Fragen/Ausbildungen oder sonst was.
    [-] Habe bei einigen vielleicht einen schlechten Eindruck hinterlassen



    Wie erwähnt ist hier meine Erfahrung mein Freund als auch mein Feind.

    Leute die meinen Führungsstil nicht mögen werden mich nicht so schnell vergessen
    [+] Kompetenz



    Ich bin nicht auf den Kopf gefallen und schätze mich für Intelligent
    [+/-] Nicht gut auf Verrat anzusprechen



    Da ich in meiner Vergangenheit viel mit Verrat zutun hatte, ist die eine Todsünde und lässt das Fass zum überlaufen bringen.
    [+] Durchsetzungsvermögen



    Ich bin in der Lage meinen Willen durchzusetzen, sollte ich das wollen.
    [-] Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen



    Wenn sich Sachen später machen lassen, werden sie später erledigt.
    [+] Erfahrung



    Es steht denke ich außer Frage, dass ich einige Erfahrung in früheren Zeit sammeln konnte.
    [-] Leichter Salzgehalt







    Wenn jemand auf die Idee kommt mir richtig hart auf den Sack gehen zu müssen wird er harten Widerstand erfahren müssen
    [+] Lässige Art





    An und für sich bin ich meiner Meinung nach ganz gechillt, trotzdem muss ich sagen, dass ich auch anders kann.








    Tage an denen ich schlecht gelaunt bin nehmen wir mal raus, die hat jeder.
    ---


    (PS: Das ist die ähnliche Tabelle wie schon in anderen Bewerbungen von mir, denn daran hat sich nicht viel geändert ~ Bei einem Widerspruch bin ich für eine Konversation offen)


    Warum ich?

    Ich denke, das ich der richtige für den Posten bin, da ich wie schon erwähnte, viel Erfahrung im M:RP Team sammelt konnte und meine Aufgabe gewissenhaft erledigte.

    In Stresssituationen behalte ich einen kühlen Kopf und versuche alles zu analysieren. Bei einem Konflikt, welcher täglich Brot ist als Supporter, versuche ich stehts beide Seiten zu verstehen und mich in die Lage der jeweiligen Personen hineinzuversetzen. Meine größte Stärke habe ich oben noch nicht erwähnt, ich bin in 90% der Fälle in der Lage Lügen zu erkennen, dies lässt sich auf die Reaktionsgeschwindigkeit sowie den Ausdruck feststellen. Zudem bin ich offen für neues, sowie Kritikfähig.


    Schlussworte

    Vielen Dank fürs Lesen meiner Bewerbung zum Test-Supporter und hoffe, dass ich dich überzeugen konnte!

    Ich wünsche noch einen angenehmen Tag.

    Vorwort

    Servus und einen Wunderschönen!

    Schön dich hier zu meiner Bewerbung zum Chefarzt der SCP Foundation begrüßen zu dürfen.

    Viel Spaß beim lesen!


    Über mich

    Mein Name ist Felix, ich bin 17 Jahre alt und besuche derzeitig noch eine Gesamtschule in der Oberstufe.

    Freizeitlich bin ich im Schul-Sanitäts-Dienst tätig und werde dieses Jahr

    meine Ausbildung im Bereich der Rettung anfangen.

    Als mein Hobby würde ich sowohl die Musik als auch das Cosplayen bezeichen.


    Onlinezeiten

    [tabmenu]


    Qualifikation

    Ich bin mir sicher, dass ich in diesen Posten passen würde, da ich wie sicherlich einigen bekannt ist, mehrfach die Stelle

    des Vize-Kommandanten der NATO Sanitäter belegte. Außerdem war ich in einer Ehemaligen Community (Crimson-Gaming), welche auch

    SCP:RP angeboten hatte auch als

    Ärztlicher Leiter (gleicher Rang wie Ärztlicher Direktor) Tätig.

    Zusätzlich würde ich behaupten, dass ich dem MedicRP gewachsen bin und in der Lage bin mein Gelehrtes

    an die Generation unter mir weiterzugeben. Jedoch will ich mir hier nicht selbst den Schwa*z lutschen. Ich muss definitiv sagen, dass ich als VKMD auch in bestimmten Situationen

    ein falsches Verhalten an den Tag gelegt habe. Ich hoffe aber nicht, dass dies meinen Karriere-Weg hier auf SCP:RP behindert. Die Erfahrung ist demnach mein größter

    Plus- und Minuspunkt gleichzeitig.



    [+] Hilfsbereitschaft

    Ich gebe mein bestes sofern die Möglichkeit besteht immer zu helfen, sei es bei Fragen/Ausbildungen oder sonst was.
    [-] Habe bei einigen vielleicht einen schlechten Eindruck hinterlassen

    Wie erwähnt ist hier meine Erfahrung mein Freund als auch mein Feind.
    Leute die meinen Führungsstil nicht mögen werden mich nicht so schnell vergessen
    [+] Kompetenz

    Ich bin nicht auf den Kopf gefallen und schätze mich für Intelligent
    [+/-] Nicht gut auf Verrat anzusprechen

    Da ich in meiner Vergangenheit viel mit Verrat zutun hatte, ist die eine Todsünde und lässt das Fass zum überlaufen bringen.
    [+] Durchsetzungsvermögen

    Ich bin in der Lage meinen Willen durchzusetzen, sollte ich das wollen.
    [-] Was du heute kannst besorgen, das verschiebe stets auf morgen

    Wenn sich Sachen später machen lassen, werden sie später erledigt.
    [+] Erfahrung

    Es steht denke ich außer Frage, dass ich einige Erfahrung in früheren Zeit sammeln konnte.
    [-] Leichter Salzgehalt



    Wenn jemand auf die Idee kommt mir richtig hart auf den Sack gehen zu müssen wird er harten Widerstand erfahren müssen
    [+] Lässige Art


    An und für sich bin ich meiner Meinung nach ganz gechillt, trotzdem muss ich sagen, dass ich auch anders kann.




    Tage an denen ich schlecht gelaunt bin nehmen wir mal raus, die hat jeder.
    ---


    (PS: Das ist die ähnliche Tabelle wie schon in anderen Bewerbungen von mir, denn daran hat sich nicht viel geändert ~ Bei einem Widerspruch bin ich für eine Konversation offen)


    RP-Anschreiben



    SCP-Foundation

    Abteillung für Personal und Verwaltung

    Site-


    Kontaktdaten

    Feliax Warfield

    [email protected]

    Herr Feliax Warfield

    Quatier für Medizinisches Personal



    Bewerbung auf Ihr Stellenangebot als Chefarzt


    Sehr geehrte Personalabteilung,

    Sehr geehrter Prof. Dr. William von Hiragi


    da mich Ihre Anzeige sehr angesprochen hat und genau zu meinen Vorstellungen passt, möchte ich mich mit diesem Schreiben bei Ihnen bewerben und Ihnen meine Unterlagen für die angebotene Stelle als Chefarzt einreichen.

    Eine Erweiterung meiner Tätigkeit in Ihrem Unternehmen wäre für mich der folgerichtige nächste Schritt in meiner Laufbahnplanung. Zurzeit arbeite ich in Festanstellung als Assistenzarzt bei Site-

    Relevante Berufserfahrung konnte ich auch in meiner vormaligen Anstellung als Vize-Kommandant der NATO Sanitäter gewinnen. Durch meinen Militärischen Drill, ist es mir möglich die nötige Führung in die Sanitäter-Einheit zu bringen, wie sie es gerade benötigt. Ich freue mich darauf, meine Kenntnisse und Fertigkeiten bei Ihnen einzusetzen. Ich bin durchsetzungsfähig, ergebnisorientiert und pflichtbewusst. Obendrein beherrsche ich Englisch auf gutem Niveau und Latein sowie Arabisch grundlegend in Wort und Schrift. Weitere Eigenschaften, die Sie bei mir voraussetzen können, sind Entscheidungsfähigkeit, Kritikfähigkeit und Verhandlungsgeschick Darüber hinaus bin ich selbstverständlich bereit, ein gefordertes Mehr an Zeit und Leistung zu erbringen. Einem Einstieg bei Ihnen zum nächstmöglichen Zeitpunkt steht nichts entgegen. Ich würde mich sehr auf eine positive Rückmeldung ihrerseits freuen.

    Hochachtungsvoll,

    Feliax Warfield





    Schlusswort

    Ich danke für die hier gegebene Aufmerksamkeit und bin

    selbstverständlich bei Feedback und Fragen zur Verfügung gestellt.

    Ich hatte die ganze Zeit bedenken dich in der Führungsposition der Sanis zu sehen. Völlig unbegründet, wenn wir mal alles rückblickend betrachten. Du hast zu meiner dritten Amtszeit eig alles zusammen gehalten, wären unteranderem Ich versagt habe.

    Du bist bestens gerüstet um den Posten einzunehmen und ich denke du hast dir ein #dafür von meiner Seite verdient. Vielleicht ist das nicht so viel wert, da ich nicht mehr auf MRP aufzufinden bin, aber in meiner Beobachtung von dir und dem Wissen wie es bei mir zum ersten mal war, schaffst du das auf alle Fälle.


    mfG

    Pestilence

    Meine Zeit ist gekommen,

    ich hab lange überlegt und bin zu einem sehr überaus überraschenden Entschluss gekommen.

    Ich trete als Vize-Kommandant der NATO Sanitäter ab, denn mir fehlt die Lust an MRP.

    Ich weiß. dieses Mal war meine beschisstenste Zeit, weil ich nun mal nichts getan habe, trotzdem werde ich die Zeit gerne in Erinnerung behalten.

    Allgemein werde ich auf MRP nicht mehr da sein, sehr wahrscheinlich nicht mal zu MRP 2.0, aber ich möchte mir keine Vorschriften setzen.

    Im TS bleibe ich meistens erreichbar, machts gut!


    Euer Pestilence

    Kurfels und Ich im TS.


    Ich: Komm mal ins Game jetzt.

    Kurfels: Manchmal wünschte ich du wärst mein kleiner Bruder.

    Ich: Warum?

    Kurfels: Dann könnt ich zu dir rüber kommen und dir in die Fresse schlagen.

    Ich: *lacht* wow

    Kurfels (nach kurzer Pause): Mein Bruder kennt das.

    Heyho,


    ganz kurz und einfach, bin mir nicht sicher ob das gewollt ist oder nicht, aber VKMD+ der Sanitäter hatten mal Frag Granaten (von CW2.0) das ist aber jetzt nicht mehr so.

    Da ich keinen Grund sehe, warum wir jetzt keine mehr haben sollten schlage ich sie wieder vor.

    PS: Wenn das ein Bug/ungewollt ist entschuldige ich mich und bitte die Forum-Moderation diesen Beitrag zu verschieben.


    mfG

    Pestilence