Beiträge von Atilla

    Ey Lebewesen,


    ich will wissen, was euer erstes Handy war und mit wie vielen Jahren ihr es bekommen habt. Ist doch bestimmt interessant zu sehen, wer wie jung verwöhnt wurde :evil: Um mit mir anzugfangen, habe ich im Alter von 10-11 Jahren in der vierten Klasse mein erstes Handy erhalten:


    Samsung Galaxy Y



    Es war auf diesem Handy, wo man einigermaßen flüssig entweder Angry Birds oder Pou spielen konnte (eins davon hat Geld gekostet und hatte ich somit erst auf einem späteren Handy) und es war sick 8)

    Wie war es eigentlich bei euch? Hattet ihr vor eurem ersten Handy kranke Erwartungen (wie 24/7 Business Calls mit den Jungs oder so) und was habt ihr so damit gemacht, als ihr euer Handy dann hattet? Vielleicht gibt es darüber hinaus ja nice Storys hier

    Hey Kinder,


    ihr kennt eventuell den M35 LKW entweder in der Canvas- oder Woodback-Version. Wenn nicht ergibt das aber auch Sinn, da es sehr viele schlaue Leute aufm Server gibt, die sich den Kauf des LKWs zwei mal überlegen, denn die Contras sind meiner Meinung nach folgende:

    Das Fahrzeug...

    • kippt ezpz um
    • ist für den Preis zu langsam
    • lässt sich besser als ein Smart rammen


    Diese Kombination macht es Preis-Leistungs-technisch einfach falsch, diesen LKW zu kaufen, obwohl es währenddessen bessere Dinge wie den Pio-Truck für Menschentransport gibt (billig, schnell, swag). Ich als Enjoyer vom Garry's Mod Wiki habe mich somit bissl durchgeschaut und rausstellt sich, dass diese Fahrzeugeigenschaften in .txt-Skriptdateien definiert werden. Und nachdem ich bisschen hier rumgeschaut habe, habe ich massCenterOverride, massOverride und maxspeed angepasst.

    Bevor es dazu in den Spoiler kommt, will ich mich aber zuerst unserem Sponsor Miliz bedanken.


    Ich weiß nicht was ihr von den drei Änderungen haltet, meine Freunde. Aber ich halte es 100% für unbestreitbar und notwendig, dass man wenigstens das Zentrum der Masse nach unten verschiebt, damit das Ding nicht nach jeder Kurve umkippt, sodass es direkt wieder eingeparkt werden kann.

    Bye




    Mit gutenachtwünschenden Grüßen

    allitA

    Einen angenehmen Tag wünsche ich, Discord-Moderationsbeauftragter und Nutzer des LegionOfSensei-Forums Mad,


    Meine negative Reaktion eines sog. "Dislike" habe ich öffentlich auf Ihren Themenbeitrag zum Ausdruck gebracht, da Sie zum einen eine inadäquate Ausdrucksweise für einen "Vorschlag" an den Tag gebracht haben und zum anderen, da ich das Verfassen eines solchen Vorschlages von Ihnen als besonders fragwürdig empfinde, da Sie mir zumindest als eine Person erscheinen, die weder aktiv noch seriös auf dem Militär-Rollenspiel-Server spielt, sondern eher sich darin amüsiert, der Spielerschaft durch eine provokanten Verhaltensweise zur Last zu werden.

    Ich hoffe Sie können meine Antwort nachvollziehen. Wenn dem nicht so ist, beziehe ich mich hier nochmals auf Artikel 5 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland, in der geschrieben steht, dass jeder das Recht dazu hat, seine Meinung preiszugeben (Meinungsfreiheit)



    Mit freundlichem Gruß

    Atilla Jamali al-Yazar, Sayya der Miliz, Moderationsbeauftragter auf der Forum- und Teamspeakplattform von LOS sowie Moderator auf DarkRP



    Also ich könnte mir da für so eine Rapair-Station eine Box mit Munitionsgürteln, Werkzeug oder sowas ähnliches drauf (als Model) auf einer freien Fläche der Garage vorstellen, wo der Panzer nur in einem Radius von maximal 5-10 Meter davon entfernt sein darf, um den Panzer mit dem Schraubenschlüssel auf 100% zu reparieren. Vielleicht wäre es damit verbunden gut, die Reparaturzeit anzukurbeln.

    Würde halt voraussetzen (wie FoxDie meinte ähnlich zu den Maintenance-Stationen der Helis), dass man nur an einem Punkt der Map reparieren kann und dabei für eine Weile still bleiben muss -> Entlastung für normale Bodentruppen während eines Gefechts, da der Panzer nicht mehr so schnell durch einen viel längeren Reparaturprozess zurück zum Gefecht kehren kann. Dieses lange Reparieren könnte man so gestalten, dass es den Artis auf jeden Fall nicht mehr wert ist, in die Massen reinzubrettern, mitzunehmen was geht und dann nach 60 Sekunden Reparatur hinter Deckung wieder zurückzukehren.


    Ich weiß nicht wie andere das sehen, aber ich glaube das allein könnte schon sehr dazu beitragen, dass Panzer nicht mehr so sehr wie jetzt beim Ausgang eines Gefechts mitentscheiden. Es setzt halt erstmal voraus, dass man es hinbekommt, den feindlichen Panzer zum Rückzug zu zwingen, bis er erst nach 3-5 Minuten (je nachdem, ob seine Bodentruppen noch stehen) wieder aufkreuzen kann.

    Könnte man aber auch als "Verschieben" des Problems bezeichnen, da der Panzer immer noch stark darin wäre, single handedly große Truppen zu fetzen. Sowas wie Panzerungsnerfs oder noch mehr Bewegungseinschränkungen des Panzers würden, denke ich zumindest, auch zu sehr den Artis den Spaß rauben, wenn man weniger als ein gewöhnliches NATO-Patroullienfahrzeug aushält oder langsamer als ne Schildkröte ist. Also finde ich es insgesamt eigentlich gut, erstmal nur diesen Schritt zu gehen und dann zu schauen ob es genügt. In dem Beitrag wollte ich gern den Hackermen-Profis von M:RP eine Idee vorschlagen wie man sich eine Repairbox vorstellen könnte.

    Das sind jedenfalls meine Gedanken dazu, was sagt ihr, meine M:RP-Mitspieler?

    Wie in unserem Gespräch mitgeteilt, bist du leider ganz knapp #abgelehnt worden. Da du jedoch besonders gute Arbeit über die letzten Wochen geleistet hast (vor allem was dein Regiment betrifft), übernimmst du von nun an die Leitung der sonderberechtigten Emire.

    [#] Changelog vom 14.05.2022

    -> Es wurde vieles umformuliert, kurzgefasst und bereits in der Praxis etablierte Dinge als auch neue Regeln sind eingefügt worden. Hier sind erstmal die wichtigsten Umschreibungen und Änderungen aufgelistet.




    1. Die Miliz

    • Die Miliz ist ein disziplinierter und brüderlicher Zusammenschluss zur Befreiung des Landes


    2.1. Sayya und Scheich

    • Sayya und Scheich sind das Regelwerk erlassend, das Regelwerk durchsetzend als auch im Gerichtsfall urteilend (Legislative, Exekutive, Judikative)


    2.4. Ansaare und Rayid-Ansaare

    • Ansaare und Rayid-Ansaare dürfen mit Absprache der Führungsebene
      • ...
    • Ansaare haben die stätige Erlaubnis, das Dorf zu verlassen
    • Ansaare dürfen andere Brüder beim Verlassen des Dorfes mitnehmen und befehligen
    • Rayid-Ansaare haben das Recht Personen beim verlassen das Dorfes mitzunehmen
    • Der Rang des Rayid-Ansaars ist ein Ehrentitel und wird nur durch eine Ernennung des Sayyas oder Scheichen höchstpersönlich vergeben


    4. Dorf/Basis

    • Um das Dorf verlassen zu dürfen, muss die Erlaubnis eines Hochrangigen eingeholt werden
      • Ausnahme: Ansaare dürfen Brüder rausbefehligen
    • NATO Patrouillen werden nach Vorwarnung im Funk einfach durchgelassen (Ausnahme: Verdacht auf Razzien/Geiselbefreiungen der NATO)
      • Sofern kein Grund oder Befehl zum Angreifen vorhanden ist, werden NATO-Soldaten nicht angegriffen und beschattet.


    5.1. Gefangene

    • Gefangene werden entweder im Gefängnis gelagert oder öffentlich gedemütigt


    5.3 Verhandlungen

    • Das Führen von Verhandlungen ist primär den Unterhändlern und Hochrangigen gestattet
      • Ausnahme: Geheimdienstler/Aufseher ab dem Rang des Bashirs dürfen ebenfalls nach Absprache mit der Führungsebene eigenständig verhandeln
    • Sofern ein Hochrangiger eine Verhandlung führt, dienen Aufseher und Geheimdienstler als Vermittler


    8.1. Versammlungen

    • Jeder muss zur Versammlung erscheinen
      • Nur mit guter Begründung und einem Bescheid über Funk ist das Nichterscheinen oder Zuspätkommen erlaubt


    8.2. Milizsitzungen

    • Die Aufseher und die Elite-Kämpfer sind für die Sicherheit zuständig
      • Als einziges dürfen nur diese Niederrangigen das Wissen über das Stattfinden, den Zeitpunkt und den Ort einer Milizsitzung erhalten
      • Es wird als Verrat bzw. Spionage gewertet, dieses Wissen an Unbefugte weiterzugeben oder als Unbefugter diese Informationen zu besitzen


    12. Signale

    • Die Alarmstufen dürfen nur mit entsprechendem Grund von Hochrangigen und Bashir+ der Aufseher ausgerufen werden
      • ...
      • Alarmstufe Grün wird nur dann durchgefunkt, wenn keine Gefahr mehr bevorsteht und bedeutet, dass die anderen Signale und ihre einhergehenden Einschränkungen aufgehoben sind


    13. Milizgericht

    • Sofern vom Wesirstab zugelassen, agieren ausgesuchte Mitglieder der Miliz im Gericht als Zeuge, Verteidiger oder Kläger
      • Die restlichen Brüder bekommen als Zuschauer und Zuhörer im Laufe des Milizgerichts die Möglichkeit, den Angeklagten für die einzelnen Klagepunkte entweder schuldig oder unschuldig zu sprechen und somit beim Urteil mitzubestimmen
    • Der Sayya übernimmt den Part des Richters in der Milizsitzung und nur sein Wort oder das seines Stellvertreters gilt am Ende des Gerichts als das geltende Urteil
      • Die Wesire und der Scheich bieten dem Sayya hierbei ggf. Beratung für ein Urteil


    Ich bleib eher mal neutral zu dieser Bewerbung.

    Ich kenn dich nicht persönlich weswegen ich nichts zu dir zu sagen habe.

    Aber ein like bekommst den jeder hat eine Chance verdient.

    Bin einfach ich es oder dachte bis jetzt nur ich, dass man Bewerbungen einen Like gibt, weil man für eine Annahme ist?