Beiträge von Fox

    finde ich diese Bewerbung doch schon etwas dreist.

    Mag sein, verbieten tut es jedoch niemand

    Du hättest wenigstens eine Grundaktivität aufbauen können oder bist du anderer Meinung

    Da ich keine wichtigen Chars habe, die ein Regiment leiten oder so habe ich auch keine Abmeldung geschrieben. Es sollte aber spätestens in 1 Woche wieder wahrscheinlicher sein, dass ich wieder regelmäßig anzutreffen bin. Vorher war es mir nicht möglich durch Arbeit/Uni.


    Ich meine du frontest durchgehend gegen die Nato

    Wird halt mal Zeit, dass jemand aufräumt, so kann ich was gegen das tun, was mich nervt. Beschwerden schreiben hat ja all die Zeit nichts gebracht

    Hey Fox deine Bewerbung ist gut aufgebaut allerdings bin ich dagegen das du Vize General wirst du spielst Aktiv Miliz und verlangst oder ehr möchtest das man dich der ein NATO privat char hat als Vize General annimmt sammel mehr Erfahrung steige zum Major + auf und probiere es dann nochmal aber von Privat zum Vize General finde ich ark übertrieben

    Ich war in meiner 2-jährigen Spielzeit bereits 5x Major und 2x Colonel


    Klar, von Private auf Vgen ist ein gewaltiger Sprung, aber an Kompetenz mangelt es mir bestimmt nicht.


    Trotzdem danke für deine Meinung

    Korrigiere mich, falls ich falsch liegen sollte.

    Du liegst falsch, alle meine Bewerbungen hatten immer ein paar kleine Sidejokes eingebaut. Liegt hauptsächlich daran, dass ich meine Bewerbungen gerne etwas origineller gestalte anstatt immer denselben 0815-Käse zu benutzen, den man in jeder anderen Bewerbung auch liest

    W5g1HXx.png

    Vorwort

    Hallo Jungs, Mädels, Queers, Trans, Kampfhelikopter und Co.


    hiermit bewerbe ich mich als Vize-General der NATO. Jedem steht es frei Kritik konstruktiv zu äußern. Für die, die mich noch nicht kennengelernt haben:

    • war lange NATO-GD-Main zu meiner Anfangszeit
    • Vize-Sayyid der Rebellen als es sie noch gab (Rip an der Stelle)
    • Als Pavel Smithers bin ich der Leiter, Veranstalter und Moderator der Bloody Business-Turniere
    • Fast 1 Jahr lang Samed Massani (Miliz-Don+) verkörpert
    • Neben der Miliz-Karriere 3x als MP von vorn gestartet (Regimentswechsel, Motivationsschub etc)
    • Der konstante Nato-Char, den ich nun sehr lange spiele ist Enzo de Falco (die echten kennen ihn)

    Grundsätzlich bin ich jemand, der für jeden Spaß zu haben ist, allerdings mit Chars die mir wichtig sind wie Samed Massani deutlich stärker darauf achte, die Funktion des Chars eingehend zu erfüllen ohne dabei einen riesigen Stock im Arsch zu haben. Die goldene Mitte ist meiner Meinung nach genau das richtige Maß.


    Nachtrag: Ich merke gerade, dass die Bewerbung auf dem Handy ein wenig weird aussieht. Daher empfehle ich euch, in den Desktopmodus zu gehen oder die Bewerbung am PC zu lesen.


    Ingame-Info

    ylkvpZZ.png


    3nZMp2Z.jpg


    Name: Pavel Smithers
    Enzo de Falco Chris P. Bacon
    Rang:
    Groß-Bashir
    Private Rayid Ansaar
    Regiment: Attentäter
    Militärpolizei Artillerie
    Fraktion:
    Miliz NATO Miliz
    Besondere Eigenschaften: Host des BB's, geborener Moderator, Gladiator und Disstrackschreiber
    Es gibt nichts, dass er nicht schafft, von Frauen geliebt, von Männern beneidet Fettsack, der sich weigert, abzuspecken. Ist objektophil


    ebwUEFK.png


    0vbO5ND.png


    Enzo de Falco als Vize-General - imagine...

    Häufig kritisiere ich NATO, weil ich mit die Methoden oder RP nicht wirklich approve. Es schmerzt mich häufig zu sehen, dass die Faktoren, die mich damals eher zur Miliz gedrängt haben immer noch existieren. Damit meine ich, dass viele Leute einen sehr rigiden RP-Stil pflegen, sich schwer auf neues einlassen, auf unbekanntes mit Aggression reagieren und Anfängern gegenüber immer noch sehr negativ eingestellt sind (zumindest den paar gegenüber, die es heutzutage noch gibt). Als Vize-General wäre ich endlich mal am Ruder und könnte mit S3R0 zusammen an den Punkten arbeiten, die mich seither immer noch stören.


    Ich will damit nicht sagen, dass ich mit der NATO eine 180°-Wende vorhätte oder dass ich Leuten den RP-Stil verbiete, sondern lediglich mit kleinen Schubsern in die richtige Richtung versuchen möchte, das RP innerhalb und außerhalb der NATO zu verbessern, nämlich weg von der Ellenbogengesellschaft und hin zur Kooperation. Da ich auch schon über 2 Jahre aktiv auf dem Server bin, dachte ich mir einfach mal, ich versuche mein Glück - und wer weiß? Vielleicht klappts ja.


    Stärken/Schwächen

    Stärken: Schwächen:
    [+] Verständnisvoll, ehrlich, direkt
    [-] leichter Troll
    [+] achte stark auf Inklusion aller Spieler
    [-] schnell genervt, je nach Laune & Person
    [+] Objektiv, unparteiisch, gerecht
    [-] bei manchen Leuten voreingenommen


    Personalakte Enzo de Falco - Fach 47

    7PVjJz8.png

    Schlusswort

    Ich bedanke mich bei jedem, der sich die Zeit nimmt, meine Bewerbung zu lesen. Abseits davon wünsche ich jedem Mitbewerber viel Glück. :):thumbup:

    Früher bevor es glaube den Waffenschrank gab hatte jedes Regiment seine eigenen Waffen. Doch mit der Einführung des Waffenschranks wurden dann allen die Waffen entfernt.

    Stimmt so nicht, man hatte irgendwann keine Lust mehr jede Woche bei der TB aufs neue die Vorschläge für Waffe X bei Regiment Y durchzukauen

    So eine unnötige Diskussion ob das absichtlich war oder ein tatsächlicher Timeout. Die Meldungen im Chat sind nicht immer zu 100% korrekt, das kommt immer drauf an, an welchem Punkt der Datenverarbeitung die Verbindung abbricht. Just saying

    Also ich war damals fett hyped auf die Panzer und wollte deshalb unbedingt Emir werden. Aber mit der Zeit waren die Panzer am Ende immer der Grund für irgendwelche Kopfschmerzen


    zu stark, zu schwach, zu schnell, zu wendig, zu teuer, zu Overpowered


    Meiner Meinung nach wurden die Panzer sehr unüberlegt auf den Server geballert, man wollte halt ein feeling vom früheren MRP bringen und dass der Panzer mit unserem WAC funktioniert war dann auch ausschlaggebend dafür, dass man das ding so schnell wie möglich haben wollte. Fakt ist aber, dass man weder ein ganzes Regiment um ein einziges Fahrzeug herum aufbauen sollte, noch dass immer, wenn Artilleristen da sind geschaut werden muss, ob man überhaupt nen Angriff/Razzia wagen sollte oder nicht


    Panzer sind nichts weiter als ein mittlerweile unnötiger Frustfaktor und sie sollten vom Server wieder runter. Klar, ich war zur damaligen Zeit nicht hier in der Com, aber ich hab meine MRP-Zeit bevor die Panzer kamen rückblickend betrachtet deutlich mehr genossen als heute

    Tbh das Thema gabs oft genug, realistisch gesehen ändert sich bei der NATO nichts und Miliz wird eingeschränkt. Im Endeffekt ist es einfach nur ne Sache die nichts fördert und nur einer Fraktion einen Vorteil bringt.

    Mehr braucht man dazu auch nicht sagen, bringt dem Server absolut 0

    Sag doch mal eine aktuelle Situation in der die NATO massiv die Zivilisten beleidigt ohne Grund, oder vor ihrem Dorf stress macht, oder anderes Fehlverhalten

    Ich spiele nicht mehr so oft Mrp aber hatte erst letztens eine Begegnung mit nem Seal, der Affengeräusche nachgeahmt hat, um meiner normalen friedlichen Konversation aus dem weg zu gehen und den stereotypischen NATOler raushängen ließ, der stets das beste Unternehmen möchte, um ja kein RP mit der anderen Fraktion zu machen.


    Der Typ hieß Nico Göller oder so und wenn ich sehe, dass der typ im Rang immer weiter aufsteigt, krieg ich Krebs auf meine Großhirnrinde.


    Da hast du dein Beispiel, der typ ist btw nicht nur mir sondern auch anderen Milizlern ggü sehr negativ aufgefallen.

    Wenn der Unterhändler kein Geld hat, soll er halt entweder sammeln gehen oder den Preis runterverhandeln.

    Man könnte auch einfach hingehen und dem Unterhändler das Geld in die Hand drücken, kann mir keiner erzählen, dass die gesamte Führungsebene, die solche Verhandlungen ja auch in irgendeiner Form freigibt/überwacht allesamt verarmt sind.


    Bro damals hat man noch für nen General 90k verlangt und da hat die ganze NATO zusammengelegt, dass war selbstverständlich da zusammenzuhalten. Ich hab in meinen Seal Zeiten 2018 locker 5-20k durch zusammenlegen für Geiseln ausgegeben und es hat halt auch nicht gejuckt weil das Geld dafür da war.

    Damals gabs auch noch keine Regeln für Geldtransfer und außerdem hat sich der Server seit damals so fett gewandelt, was hat das mit heute zu tun?

    Anscheinend ist es derzeit ziemlich durcheinander und unklar und niemand weiß so wirklich was Sache ist.

    Eigentlich hatte ich bisher immer den Eindruck, dass das der Normalzustand im Team ist.


    Aber prinzipiell verstehe ich nicht, wo da die Schwierigkeit ist, einen gemeinsamen Nenner für die Regimente zu finden (und btw das gleiche dann auch bei der Miliz anzuwenden, die wird ja gerne mal vernachlässigt mit solchen Quality-of-Life-Features)

    Das ganze war ab Colonel und nur da es ein Fehler so weit ich weiß bei der Infanterie war, was eigentlich nicht so sein soll (Wenn ich falsch liege dann nehme ich alles zurück)

    Also in der Infanterie ist es so geregelt:

    -Major darf bis Corporal befördern

    -Colonel darf bis Sergeant befördern

    Das ist intern so geregelt und meines Wissens nach abgesegnet.

    Was denn jetzt?

    Ich als aktueller Colonel bei der Infanterie kann sagen, dass man als Colonel mit !promote bis SGT befördern kann. Habe sogar erst am Samstag jemanden zum Corporal befördert.

    Mir ist nicht bewusst gewesen, dass diese Funktion unerwünscht ist.

    Da wäre ne Bugmeldung vlt angebracht