Beiträge von Max

    OMG Ich werde dich so vermissen. ;(;(;(;(;(;(


    Das ist für dich bestimm schwer, du hast meinen Beistand. Besonders nach der Scheidung deiner Eltern

    Ich spreche mich für eine Annahme aus.


    Dein Engagement innerhalb der Mediziner ist überragend und wir sehen unter deiner Führung eine glänzende Zukunft für die Mediziner.


    Auch deine Aktivität spricht für dich und die Neuankömmlinge, die du rangeholt hast, sind vielversprechend.




    Gez.

    Max


    2000px-Logo_der_Freien_Demokraten.svg.png

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Foxdie bringt es auf den Punkt, du bewirbst du nur für den Rang und den coolen Affenskin. Mehr als den lustigen Skin hast du auf dem Server nicht, was du daraus machst, hängt zu 100% von dir ab. Wenn du aber nicht mal die Kreativität besitzt einen normalen Wissenschaftler zu spielen, wirst du auch mit dem Donator Char nicht glücklich werden.

    Als 05 hat man enorme Macht und einen riesigen Einfluss. Ich habe noch nie erlebt, dass Draknador seine Position benutzt hat, um irgendwem zu schaden oder einen auszuwischen. Er ist stets sehr verantwortungsvoll mit seinen Aufgaben umgegangen.


    #Dafür

    Da der Norden es wagte uns anzugreifen, machten wir kurze Geschichte mit ihnen, und töteten alle ihre Mitglieder, nach der 10. Welle sind wir aus Langeweile abgezogen. Also wird nun der Krieg gegen den Norden erklärt! So endete die erste Schlacht!


    l0YCnP0.png

    Wie kann man jetzt schon full nether sein?


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Und wenn er 5k Stunden hat ändert es sich meine Meinung nach nichts daran das man eine Bewerbung schreiben muss. Ich merke das viele hier einfach nur Disslike da diese Freunde von Paladius sind und daran merk man wie Toxic es hier ist. Beispiel:" Der Jedi-Meister Mace Windu war ein Mitglied des Rats der jedi gegen ende der alten Republik."

    Du hast seit 2 Monaten nicht mehr auf dem Server gespielt, fängst dann an dir unter einer Bewerbung schwachsinnige Argumente an den Haaren herbeizuziehen, um einen Vorwand zu haben Leute für ihre RP Story zu haten. Nachdem du dann Kritik für deine Beiträge erntest, wirfst du deinen Kritikern parteiisches und toxisches Verhalten vor.

    Vielleicht hörst du ja auf die Schuld, für die Disslikes, bei anderen zu suchen und fragst dich besser mal wieso deine Beiträge so schlecht ankommen.

    Albert einstein: "Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind."

    Kanye West: " shut the fuck up"

    Soweit es geht?


    Jedipedia"Mace Windu war einer der führenden Mitglieder des Alten Jedi-Ordens zur Zeit der Klonkriege."

    Paladius" Mace Windu war ein Mitglied des Jedi-Orden zu den Zeiten der Klonkriege."

    Paladius: ", aber ab kopiert und ein paar Sätze raus gelöscht habe ich nicht"

    Paladius hat 2000 Stunden auf JvS und wenn wir ehrlich sind, muss er keinem mehr beweisen, dass er die RP story von Windu drauf hat. Außerdem frage ich mich was du jetzt sehen willst.


    "Mace Windu war einer der führenden Mitglieder des Alten Jedi-Ordens zur Zeit der Klonkriege" und " Mace Windu war ein Mitglied des Jedi-Orden zu den Zeiten der Klonkriege." hören sich ähnlich an, weil beide Sätze den gleichen Satzverhalt beschreiben. Daher werden wohl auch die selben Worte fallen müssen.

    Auf TTT wird man mündlich verwarnt für Heil Hitler, auf dem Discord hingegen erhält man aber einen 3-Tage Mute?

    Auf TTT haben sich sehr viele Randies angesammelt, darunter auch Kinder. Wenn ein 13 Jähriges Kind etwas sagt, was es gar nicht versteht, wäre ein Bann schlichtweg übertrieben. Wenn ein 24 Jähriger Mann aber nicht die geistige Reife besitzt, Nazi Parolen aus einem Discord Channel zu halten, obwohl er ganz genau wissen sollte, dass der Begriff unangebracht ist, wird er die 3 Tage Bann ertragen müssen.

    Als Rassismus werden fälschlicherweise oft nur die Taten und Worte von extrem Rechten bezeichnet. Doch wir alle handeln oder äußern uns im Alltag oft rassistisch und grenzen Menschen aus, ohne dass wir dies beabsichtigt hätten. Nicht jeder ist deshalb gleich ein Rassist. Doch über Generationen wurden in unserer Gesellschaft durch Politik, Traditionen, Massenmedien oder Sprachgebrauch rassistische Vorurteile und Stereotype entwickelt, gefestigt und weitergegeben, die sich vielfach in unserem Handeln ausdrücken. Die Autorin Noah Sow schreibt: "Wir können nichts dafür, dass wir so viel rassistischen Unsinn beigebracht bekommen haben. Wir können ihn jetzt aber loswerden.


    Seid gegrüßt,

    Vorab: ich möchte hieraus keinen Salzbeitrag öder ähnliches machen, dennoch möchte ich noch einmal genauer darauf eingehen und wirklich Klarheit schaffen, weshalb ich abgelehnt wurde.

    Das ist schlichtweg gelogen. Du willst deinem Frust ein Ventil lassen und hast deshalb angefangen den ganzen Entscheidungsträger*innen Subjektivität vorzuwerfen. Die Entscheidung dich abzulehnen beruht doch auf Erfahrungen, die das Team von dir gemacht hat. Anstatt zu hinterfragen, warum deine Selbstwahrnehmung von der Wahrnehmung des Teams so abweicht, kritisierst du das Team, weil es dich anscheinend falsch wahrnimmt.
    Mit deinem Beitrag wirst du also nichts erreichen. Werden die Entscheidungsträger*innen ihre Meinung über dich ändern, weil du ihre Sichtweise kritisierst?

    Nein, werden sie nicht. Sie werden ihre Meinung aber ändern, wenn du an den, dir vorgeworfenen, Kritikpunkten arbeitest.

    Ich verstehe nicht, was man für ein Problem hat und immer wieder von gewissen Leute die Vergangenheit aufgerollt werden muss.

    Das solltest du aber verstehen. Wenn man in der Vergangenheit etwas getan hat, hinterlässt das einen Eindruck, mit dem man in der Zukunft leben muss. Wenn man sich über diesen Eindruck beschwert, ist das kein Problem anderer sondern dein Problem. Schon wieder kritisierst du andere, für etwas, an dem du die Verantwortung trägst.

    Richtig. Nicht nur ich, du hast vor versammelten Sith unsere Mission unerwünscht gestört und nicht aufgehört, demnach sehe ich da kein Problem

    Autoimmunerkrankungen: Kann viel Salz Neurodermitis auslösen?