Beiträge von Berkand

    Bro was soll ich sagen, komplett dafür


    Aktiver VKMD der keine Angst hat die Sache draußen selbst zu klären. Kommunikationsexperte zwischen den Einheiten der NATO und geballte ladung Kompetenz. Durch deine Erfahrung auf beiden Seiten bist du denke ich auch ein guter Vermittlungspartner.

    Hallo, ich kann bei dir beim besten Willen keine Verbesserung sehen. Erst Kürzlich hast du von @Dorsch einen Ban am 27.09 für 3 Tage wegen FearRP bruches erhalten und von mir am 04.10 ein Ban für 3 Tage wegen mehrfachen SkinRP. Ich finde den Bann den du jetzt bekamst komplett gerechtfertigt, da du anscheinend die Regeln auf dem Server entweder nicht verstehen möchtest oder allgemein nicht verstehst. Bereits bei deinem Ban am 27.09 solltest du die Regeln erneut durchlesen, dies sagte ich dir auch am 04.10 und du begründest die Entschuldigung damit, dass du diese jetzt durchlesen wirst wenn du entbannt bist?


    Ich finde du solltest diese 10 Tage mal nutzen um dir wirklich die Server Regeln durchzulesen und über dein ganzes Verhalten mal nachzudenken bin gegen eine Entbannung.

    Sehr geehrter Herr Vize-Kommandant Rausch


    mit diesem Brief möchte ich mich zum Prüfer der Nato bewerben.


    Zurzeit bin ich als Colonel der Nato Scharfschützen tätig. Dort übernehme Ich die Ausbildung neuer Rekruten der Nato, neuer Scharfschützenanwärter und die Führung der Nato sollte mal kein VKMD+ verfügbar sein.


    Meine Ziele als Prüfer sind wie folgt gelistet:

    1. Die Führung der Captains in die Aufgaben eines Stabsoffizieres mittels Trainings
    2. Die Präsenz der Prüfer verstärken auch zu ungünstigen Zeiten
    3. Das verbessern des Know-Hows der Stabsoffiziere durch fundierte Weiterbildung
    4. Das Überprüfen von Stabsoffizieren bezüglich ihrer Aktivität und Willen eine Ausbildung zu veranstalten.
    5. Das begleiten der Captains in die erste Ausbildung


    Warum Ich?

    Ich wäre ein geeigneter Kandidat, da Ich sehr Zielstrebig, Sorgfältig und Sachlich bin was bei einer solchen Prüfung extrem wichtig ist. Durch meine Zeiten im Dienst kann ich zu Zeiten dienen wo mal kein anderer Prüfer kann. Da ich als Colonel auch sehr gerne und oft ausbilde, fällt es mir auch leichter den Soldaten dies beizubringen.

    Dies ist mein erneuter Versuch Prüfer zu werden da es für mich eine der wichtigsten Aufgaben in der Entwicklung der zukünftigen Stabsoffiziere bei der Nato ist.


    In Kameradschaft



    Hallo Infinity,

    Ich kenne dich jetzt schon ein wenig länger zumindest seit meiner gesamten Zeit bei den Scharfschützen , ich bin ebenfalls bei dir im Regiment und muss persönlich sagen, dass ich mir kein geeigneteren Kandidaten vorstellen könnte als dich. Du bist zum einen sehr kompetent, aktiv, pflichtbewusst und weißt ganz genau wo etwas bei der NATO verändert werden muss. Ich sehe dich auch ohne Probleme im Rang des V-Gens, da du einfach eine Führungsperson bist die nicht nur allen SOldaten zur verfügung steht sondern auch eine Person die ich um die Offiziere im allgemeinen kümmert.


    Ich bin definitiv für eine Annahme im Generalstab

    Moin Chris, ich kann mich nur anschließen was das Thema Aktivität angeht jedoch bist du meiner Meinung nach ein Kandidat, der mehr als das Zeug hat den KMD posten zu übernehmen. Du bist in Verhandlungen kompetent wartest nicht ne halbe Stunde, bis du Aufgaben durchziehst und du machst auch sehr viel für die Einheit wenn es z. B um einen Rat geht oder um Regularien die manche Regimente nicht kennen. Deine Bewerbung ist sehr schön geschrieben und gefällt mir auch optisch.


    Grundsätzlich bin ich #dafür

    Grundsätzlich bist du ja nen kompetentes und Sympathisches Kerlchen, sodass ich dich in der KMD Position sehen würde, jedoch bist du echt selten online, des Weiteren begründest du das Warum ich mit der Aussage, dass du schon lange dabei bist. Ziele wären cool gewesen und warum du dich dafür genau qualifizierst. Trotzdessen bekommst du ein Dafür von mir da du das Zeug dafür hast es durchzuziehen.

    Sehr geehrter Herr Vize-Kommandant Rausch


    mit diesem Brief möchte ich mich zum Prüfer der Nato bewerben.


    Zurzeit bin ich als Colonel der Nato Scharfschützen tätig. Dort übernehme Ich die Ausbildung neuer Rekruten der Nato, neuer Scharfschützenanwärter und die Führung der Nato sollte mal kein VKMD+ verfügbar sein.



    Meine Ziele als Prüfer sind wie folgt gelistet:

    1. Die Führung der Captains in die Aufgaben eines Stabsoffizieres mittels Trainings
    2. Die Präsenz der Prüfer verstärken auch zu ungünstigen Zeiten
    3. Das verbessern des Know-Hows der Stabsoffiziere durch fundierte Weiterbildung
    4. Das Überprüfen von Stabsoffizieren bezüglich ihrer Aktivität und Willen eine Ausbildung zu veranstalten.
    5. Das begleiten der Captains in die erste Ausbildung



    Warum Ich?

    Ich wäre ein geeigneter Kandidat, da Ich sehr Zielstrebig, Sorgfältig und Sachlich bin was bei einer solchen Prüfung extrem wichtig ist. Durch meine Zeiten im Dienst kann ich zu Zeiten dienen wo mal kein anderer Prüfer kann. Da ich als Colonel auch sehr gerne und oft ausbilde, fällt es mir auch leichter den Soldaten dies beizubringen.


    In Kameradschaft



    Du bist nicht nur einer der ehrlichsten und loyalsten Kommandanten, du machst dir auch immer deine Finger schmutzig wenn es sein muss. Sei es Zivis ausbilden weil andere keine Lust haben oder einfach mal ein fairer Ansprechpartner zu sein.


    Meinen Respekt hast du verdient indem jeder Soldat und Zivilist bei dir neutral angesehen wird. Sollte es zu Verstößen kommen versuchst du für beide Seiten die beste Lösung zu finden.


    Die Bewerbung ist gut strukturiert ich hätte nur noch die Online Zeiten reingeknallt. Du bist aber so aktiv, dass ich bezweifele, dass du überhaupt einem Beruf nachgehst.



    Bin definitiv DAFÜR.

    Bewerbung zum M-RP Test-Supporter


    Inhalt:

    ☞ OOC-Daten

    ☞ Aktivität

    ☞ Warns/Bans

    ☞ Chars

    ☞ Stärken/Schwächen

    ☞ Warum ich als Test-Supporter?

    ☞ Kontaktmöglichkeiten

    ☞ Schlussteil



    OOC-Daten:


    Mein Name ist Berkand, Ich bin 20 Jahre alt und komme aus dem schönen Dortmund ( NRW )


    Aktivität:

    legionofsensei.de/attachment/26908/



    Anhand der Grafik zu urteilen bin Ich recht aktiv auf dem Server; durch den Schichtdienst variieren meine Zeiten was jedoch bedeutet, dass Ich jeden Tag fast 6 Stunden Zeit für den Server habe dies ist natürlich im Ende offen.


    Warns, Banns, Kicks:





    RP-Chars:



    Juanos DiazHarald RummsDavid Knight
    Major ScharfschützenCorporal PilotenCorporal Pioniere



    Stärken und Schwächen:


    Stärken +Schwächen -
    OrganisationRede zu viel
    SorgfältigDiskutiere gerne
    TeamfähigWerde nach einiger Zeit lauter
    KommunikativHasse es angelogen zu werden
    Unparteiisch-


    Warum ich als Test-Supporter?:


    Ich finde ich wäre ein guter Test-Supporter, da Ich eine hohe Erfahrung im Bereich Moderation und Administration habe und ggf. Ideen zur Verbesserung des Servers herantragen kann. Ich bin unparteiisch und spiele sehr gerne auf dem Server. Durch meinen Schichtdienst habe ich die Möglichkeit auch Morgens bzw. sehr spät abends online zu sein was den Spielern zu gute kommt. Ich arbeite sehr gerne im Team und finde gerne im Team Lösungen für Probleme. Am ende entscheidet Ihr ob ihr mir dieses Vertrauen schenkt, ich werde alles versuchen um euch nicht zu enttäuschen.


    Kontaktmöglichkeiten:


    Discord: Berkand#0001

    Steam: klicke hier

    Whats-App: Auf Anfrage


    [legend]

    Schlussteil:

    Ich bedanke mich für das lesen dieser Bewerbung und würde mich über positives, wie auch über negatives Feedback freuen.

    Für die Mitarbeit bei der ESL besteht die Möglichkeit dieses zu beweisen.


    Bleibnt alle Stramm euer Berkand!