Grundausbildung beim IS

  • Das ist der Ausbilderguide. Die jeweiligen Ausbilder (Ansaar+) arbeiten diesen Beitrag einmal durch und bringen so das Mindestmaß an Wissen den neuen Rekruten weiter.

    Ausbildung zum Kämpfer beim IS




    vHtncEW.png




    bM6V72m.png


    Den neuen Rekruten erklären:

    • der IS existiert seit 2003
    • definiert sich als Terrororganisation, bzw. Terrormiliz
    • kämpft für den muslimischen Glauben
    • 2014 hat Abu Bakr al-Bagdhadi das Kalifat ausgerufen
    • Akanna al-Hassan ist jetzt der Kalif
    • Erkan Rahman Mustafa al-Kaduli ist derzeitiger Scheich


    • der IS versucht verdeckt zu agieren, macht aber auch große Angriffe
    • der IS versucht, das Kalifat mit Einnahmen und Angriffen zu erweitern


    • Heiliges Buch: Der Koran
    • Glaubensbekenntnis: Es gibt keinen Gott außer Allah und Mohammed ist sein Prophet.


    NSpbp3c.png


    Auflisten der Ränge und deren Bedeutung, sowie das zugehörige Sicherheitslevel:


    Sicherheitslevel 5 Kalif
    Scheich
    höchste Befehlsmacht
    Sicherheitslevel 4 Groß Wesir
    Rayid Wesir
    Wesir
    Emir
    Vize Emir
    Wesire (Wesirstab) haben ähnliche Rechte wie Scheich und Kalif

    Vize Emir und Emir sind Regimentsleiter
    Sicherheitslevel 3 Rayid Ansaar
    Ansaar
    Ober Jihadist
    Jihadist
    ab Ansaar hat man den Ausbilderrang und man darf ausbilden
    Sicherheitslevel 2 Krieger
    Sicherheitslevel 1 Rayid Kämpfer
    Kämpfer
    Rekrut
    Startrang: Rekrut


    Wie wird man befördert?

    • Beförderung vom Regimentsleiter oder Wesir zum Beispiel durch:
      • gute Arbeit bei einem Angriff
      • großes Vertrauen
      • positives Auffallen


    Erklärung der Sicherheitslevel:

    • Isoliert bestimmte Räume oder Gebäude von der Öffentlichkeit ab
      • Schutz vor Infiltration und Diebstahl
      • Hochrangige werden nicht gestört
      • schafft Privatsphäre

    Beispiele:

    • Gefängnis: Niemand kann einfach hinein und jemanden befreien
    • Lazarett: Die Sanitäter können ungestört jemanden behandeln
    • Kalifbüro: geheime Daten des Kalifen werden geschützt


    AIftqOp.png


    Aufgabe der Kämpfer:

    • Fronteinheit
    • Unterstützungsregiment
    • Weitere Aufgaben, welche zugeteilt werden können:
      • Torwache
      • Patrouille
      • Personen und Gebäudeschutz


    Ausrüstung:

    • Sturmgewehr: AK47
    • Pistole: HK USP 40
    • Funkgerät
    • Bandagen


    dYl14xF.png


    Auflisten der Regimtenter mit kurzer Erklärung:

    • Sprengstoffexperten
      • besitzen einen RPG und Sprengstoff
      • planen Sprengstoffanschläge und können Helikopter abschießen
    • Geheimdienst
      • haben Zugriff zu NATO-Ausrüstungen und -Informationen
      • Spionieren die NATO aus
    • Mujahedin
      • besitzen ein starkes Sturmgewehr
      • Spezialeinheit des Kalifats
    • Piloten
      • sind dazu ausgebildet, Helikopter und Flugzeuge zu fliegen
    • Scharfschützen
      • besitzen ein Scharfschützengewehr
      • führen Attentate aus und kämpfen aus einer hohen Distanz
    • Pioniere
      • haben einen Pioniertruck und können Barrikaden bauen und Häuser zu einer Festung verwandeln
    • Jihad-Polizei
      • ist die exekutive Gewalt im Kalifat
      • verwaltet das Gefängnis und sorgt dafür, dass die Regeln eingehalten werden
    • Sanitäter
      • können mit einen Defibrillator und Medizin verletzten Kameraden helfen
    • Elite-Kämpfer
      • sind Personenschützer


    Weitere Spezialregimenter:

    • Henker
      • sind für das Hinrichten zuständig
    • Attentäter
      • führen Anschläge durch
      • besitzen einen Enterhaken zum Klettern
    • LMG-Schütze
      • besitzen ein schweres Maschinengewehr
      • sorgen für Unterdrückungsfeuer
    • Selbstmordattentäter
      • sprengen sich selbst in die Luft und nehmen viele Feinde mit in den Tod


    Wechsel zu einem anderen Regiment:

    • Ausbildung (Genannt: TryOut (TO)) bei Vize Emir+ der Einheit
      • Beispiel: Um ein Sanitäter zu werden, muss man beim Vize Emir oder zum Emir der Sanitäter nach einen TO fragen
    • zu Spezialregimentern kann man nicht ausgebildet werden


    xogLnmW.png


    Gesetze sind im Schariagesetz niedergeschrieben:


    Nennen wichtiger Regelungen

    • Kalif, Scheich und der Wesirstab haben oberste Befehlsgewalt
    • Höchste Disziplin und Kameradschaft, sowie Gegenseitige Rücksicht und Brüderlichkeit ist gefordert
    • Anweisungen von Hochrangigen (Vize Emir+) und der Jihad Polizei muss man Folge leisten
    • Waffen im Dorf oder außerhalb vom Dorf sind verboten
      • Man benötigt eine Erlaubnis, um eine Waffe ziehen zu dürfen
      • In einem Gebäude darf man die Waffe auspacken
    • Man benötigt eine Erlaubnis eines Vize Emirs+, um das Dorf verlassen zu dürfen
    • Wenn eine Versammlung ausgerufen wird, muss man schnellstmöglichst zu dieser erscheinen
      • Abmeldung durch den Funk ist möglich


    eventuell für später das Schariagesetz zum durchlesen geben: Regelwerk IS


    fsuK2Lh.png


    Erklären von einfachen Sicherheitsstufen:

    In Gefahrensituationen werden Alarmstufen ausgerufen:


    Alarmstufe Orange

    • Erhöhte Vorsicht zeigen
    • Keine Waffen und Schussübungen machen

    Alarmstufe Rot

    • Alarm wird ausgelöst
    • Verteidigungsposition einnehmen und Kampfbereit halten



    Die Einrichtungen des Dorfes werden gezeigt und erklärt:

    • Versammlungsraum/Versammlungsplatz
      • Aufstellen in Regimentsreihen (diese Ranggeordnet)
      • Regeln erklären
        • PTS (Erlaubnis zum Sprechen)
          • Hand heben oder PTS fordern
        • Elite-Kämpfer und Jihad Polizei stehen vorne und schützen
    • Ein- und Ausgänge
      • Verlassen des Dorfes nur mit Erlaubnis eines Vize Emirs+
      • Torwache erklären
    • Lazarett
      • Zutritt nur mit einem Sanitäter (Hausrecht)
      • Arbeitsplatz der Sanitäter
    • Gefängnis
      • Ort, wo Gefangene hinkommen
      • Hausrecht bei der Jihad Polizei
    • Barracken
      • Man wacht dort auf
      • Während einer Razzia auf das Dorf darf man die Barracken nicht verlassen

    Geben der Ausrüstung

    • Munitionskammer
      • Waffen dürfen rausgeholt werden
      • die Rekruten Aufrüsten lassen
      • Rüstungsspender erklären
    • Schießstand/Trainingsgebäude
      • Schusstraining mit der Waffe



    jR8I6UP.png


    Schusswaffen:

    • Nochmals auf das Waffenverbot zurückkommen
    • Aufsätze kann man aufrüsten, indem man die Waffe in der Hand hat und den "C" (Muskel) betätigt
      • das Standardvisir ausrüsten lassen
    • Waffe fallen lassen: cw_dropweapon (F10 Konsole/Muskel)
    • Waffe sichern: E + R (Muskel)


    Funkgerät:

    • schriftlicher Funk
      • jeder vom IS kann so erreicht werden
      • nur derjenige, an den der Funk gerichtet ist, kann diesen lesen
      • NATO Funk ist für den IS verschlüsselt und andersherum
        • /funk Ausbilder test
        • /funk Vorname_Nachname test
    • Funkgerät (Radio Device)
      • Anschalten mit R Knopf
      • Kanäle mit Rechtsklick wechseln
      • stumm schalten mit Linksklick (roter Kanal)
      • Standardfunkkanal: Basisfunk (roter Kanal)

Kommentare 1

  • Zu den Gebäude Erklärungen, könntest du beim Lazarett hinzufügen das die Sanis hausrecht haben.