Einführung Medic-System

  • Hier gibt es eine kurze Einführung in das Medic-System.

    Hi,


    Folgend wird dir erklärt wie man auf unserem Server, das Medic System bedient und wie man Menschen richtig stabilisiert und rettet.


    Vorweg, wie man das Medic-Menü von sich oder der Person vor sich (auch nicht Medics können das) öffnen kann entnimmt man bitte dem Guide über diesen LINK (folgt noch).


    Idealbedingungen:


    Das System hat unterschiedliche Bedingungen, die bestimmen ob jemand bei Bewusstsein ist oder nicht. Darunter fallen 3 Faktoren:


    FaktorIdealbedingungIndikator
    PulsDer Puls sollte im Idealfall bei ca. 80 Schlägen pro Minute sein.
    Liegt der Puls zu weit oben oder unten, wird der Patient bewusstlos.
    Man hört ein Pochen bei zu hohem oder niedrigen Puls.
    BlutdruckDer Blutdruck sollte im Idealfall bei 120 sein.
    Ein zu niedriger Blutdruck führt ebenfalls zur Bewusstlosigkeit
    Bildschirm wird grau, bei zu starkem Blutverlust
    SchmerzSollten zu starke Schmerzen auftreten kann es ebenfalls passieren, dass man bewusstlos wird. Flackender Bildschirmrand


    Stabilisierung:


    Um eine Person zu stabilisieren, die bewusstlos vor einem liegt, gibt es mehrere Schritte die befolgt werden müssen.

    Man beginnt damit festzustellen, ob die Person offene Blutungen hat, welche noch verbunden werden müssen.

    Dies erkennt man an den roten Körperbereichen (siehe Bild).

    ?imw=5000&imh=5000&ima=fit&impolicy=Letterbox&imcolor=%23000000&letterbox=false

    Welchen Verband man nutzt, ist bei Bewusstlosen an sich egal. Weitere Erklärung zu den Verbänden folgen unten.

    Diese Körperteile müssen umgehend verbunden werden, um einen zu starken Blutverlust zu verhindern. Anschließend prüft man den Puls der Person um erfahren zu können, ob sie noch einen Herzschlag hat. Bei zu niedrigem Herzschlag sollte umgehend eine Herz-Lungen-Wiederbelebung (kurz HLW, im Englischen auch CPR) durchgeführt werden (siehe Bild).Hierfür klickt ihr erst auf die Brust und dann auf Lebensrettende Maßnahmen.

    ?imw=5000&imh=5000&ima=fit&impolicy=Letterbox&imcolor=%23000000&letterbox=false

    (Sollten die Körperteile verbunden sein, sind diese anders als hier nicht rot sondern Blau.)

    Durch die HLW verschafft ihr dem Patienten 4 zusätzliche Minuten (pro einmal durchführen von HLW), wodurch der Krankenwagen mehr Zeit hat.

    Währenddessen ist es sehr wichtig, dass der Patient keine offenen Wunden hat, denn es kann passieren, dass Wunden, die schon verbunden worden sind, sich wieder öffnen (Zufall- und Zeitabhängig).


    Verbandsarten:


    VerbandsartErklärung
    VerbandEinfacher Verband zum Schließen von kleinen und mittleren Wunden
    MullverbandVerband zum Schließen von großen Wunden
    Quickclot-VerbandZum schnellen Schließen von Wunden bei extremen Blutverlust
    PackverbandZum Längeren Verschließen von Wunden (Größe nicht relevant)


    Das Nähset wird nur von den Medics benutzt und dient für das permanente Schließen von Wunden.


    Dieser Beitrag wird stetig erweitert...

    Bitte beachtet, dass Medic Utensilien in diesem Beitrag nicht erläutert werden


    Euer LegionV_v1_96x96_NO_BG.png- Team

Kommentare 1

  • Bitte ignoriert, dass der Steamname noch beim Medic-System angezeigt wird, das wird am Ende nicht mehr so sein...

    Gefällt mir 1